Die Stiftung

Wiehl ist attraktiver Arbeits- und Lebensstandort. Die Industriepolitik der letzten Jahrzehnte gewährleistet eine starke finanzielle Ausgangslage, die sich auch in der gemeinnützigen Infrastruktur widerspiegelt.

Die aktive Jugendarbeit in Vereinen sowie privaten und öffentlichen Institutionen sorgt für ein breites Angebot und trägt zur Attraktivität Wiehls bei.

Dennoch gibt es gute Gründe, die Zukunft der Stadt Wiehl, ihrer Unternehmen und Bürger aktiv zu gestalten. Als Stichworte seien hier nur die allgemeine demografische Entwicklung, die „Sogkraft“ der Metropolen und der Verlust des regionalen Bezugs von jungen Leistungsträgern genannt.

Aus dieser Erkenntnis ist die Idee zur Gründung der „Zukunftsstiftung Wiehl“ entstanden. Durch die Stiftung sollen Jugendliche der Stadt Wiehl gefördert und gefordert werden. Diese Förderung schafft eine starke Bindung an die Stadt Wiehl und ihre Unternehmen und hilft, Wiehl für die Anforderungen der Zukunft zu wappnen.

Seit dem 22. Juni 2011 ist die Stiftung von der Bezirksregierung Köln offiziell anerkannt.

... Die Annerkennungsurkunde als pdf (15 KB)